Thats me - Fotograf in Sankt Peter-Ording und Schleswig-Holstein

Mein Name ist Michael aber durch eine kleine, gut gemeinte Intrige meines Vaters hat sich der Name "Mobby" wohl eher etabliert :-) und eigentlich bin ich auch ganz froh darüber.

Nun... Irgendwann auch einmal geboren, man munkelt so um1971, in der Gastronomie aufgewachsen. Bin ich vor ca. 15 Jahren zur Fotografie gekommen.

Zuerst als Ausgleich zum täglichen Leben, bevor es in Richtung Hochzeitsfotografie ging. Seminare, unter anderem bei Mike Larson, einem der bekanntesten Hochzeitsfotografen der Welt, haben mich dazu bewogen in dieser Branche heimisch zu werden und mittlerweile auch das Hobby zum Beruf gemacht. Gelernt habe ich diesen Beruf nicht, sondern eher angeeignet :-)

Die Tatsache dabei sein zu dürfen, wenn Menschen den glücklichsten Tag im Leben feiern, um diesen dann in Bildern für die Ewigkeit festzuhalten, war und ist es bis heute, die mich an der Hochzeitsfotografie fasziniert. Aber im Laufe der Zeit hat man sich dann doch auch mal um andere Arten der Fotografie bemüht, so das es auf dem Gebiet nicht Langweilig wird und es immer neue Herausforderungen gibt.

 

 

Mobbys Leitfaden .-)

"Nichts hindert uns mehr, natürlich zu sein, als das Bestreben, so zu erscheinen"

(François VI. Herzog von La Rochefoucauld, Prince de Marcillac

1613-1680)

 

Aus diesem Grund bin ich bestrebt so unauffällig wie möglich

zu agieren, um Eurer Natürlichkeit nicht im Weg zu stehen.

Am liebsten unsichtbar, versuche ich die Emotionen dieses Tages in Bildern festzuhalten.

Was nicht heißen soll, das die klassischen Hochzeitsbilder ,, ich schau mal hinter dem Baum hervor,, nicht zum tragen kommen.

 

Einsatzgebiet ist natürlich der Norden, vor allem St. Peter-Ording und Umgebung, aber auch ganz Deutschland.

 

Fotograf Sankt Peter-Ording, fotograf auf eiderstedt, schleswig-holstein, mobby,
That´s me :-)

Hochzeitsfotograf und auch Fotograf für vieles Meer in SPO

Hochzeitsfotograf in SPO ist natürlich schon eine besondere Aufgabe. Mal abgesehen von der Tatsache das wir hier leben wo andere Urlaub machen müssen wir hier aber auch arbeiten :-) Sicher gibt es schlimmer Orte um sein Geld zu verdienen. Von daher genieße ich es natürlich als Fotograf in Sankt Peter-Ording zu leben und zu arbeiten. Die Weite, die Ruhe, die Natur, das unbekümmerte Leben und die Menschen möchte ich gegen nichts auf der Welt eintauschen. Auch wenn das liebe Wetter uns als Fotografen gerne mal einen Strich durch die Rechnung macht, lässt sich trotzdem sehr gut aushalten :-) 

 

Fotograf am Strand von SPO an der schönen westlichen Nordsee

Sankt Peter-Ording als Fotograf, da arbeiten wo andere Urlaub machen

Fotograf Sankt peter-Ording, Reflektoren, Diffuser, Assistenten, Hochzeitspaar, making of, hinter den Kulissen

Als Fotograf am Strand muss man schon die eine oder andere Hürde meistern. Auch wenn auf diesem Bild die eigentlichen Assistenten gestellt sind, drückt es vielleicht doch ein wenig aus, was man so alles braucht für ein tolles Foto. Denn immerhin gibt es bei schönem Wetter selten an den schöne  Spots genügend Schatten vor dem doch sehr starken Sonnenlicht. Also muss man durch Diffuser dieses Licht ein wenig drosseln. Na und wenn man Licht irgendwo wegnimmt, muss man auf der anderen Seite durch Reflektoren oder Blitze auch wieder dazugeben. Diesen Spagat versucht man natürlich immer mal zu meistern, ist allerdings auch immer ein wenig aufwendig,  so das die Kosten und die Zeit für ein Brautpaar  gerne berücksichtigt werden dürfen. Sankt Peter-Ording ist aber nicht nur für Brautpaare Interessant. Gerne fotografieren wir euch als als Paar, alleine, als Familie, als Firma und was es da sonst noch so gibt. 

LG Mobby / Fotograf