Euer Objekt ins rechte Licht gerückt

Sicher ist es immer Ansichtssache wie man sein Objekt präsentieren möchte, aber eines darf man nicht vergessen,

DAS AUGE WOHNT UND KAUFT MIT.

 

Nun kann man sich natürlich darüber streiten, ob man auf den Fotos im Netz, bezogene Betten zeigen möchte, wenn man sie doch lediglich ohne Bettwäsche anbietet. Oder ob ein Tisch gedeckt und mit Brötchen und Zeitung ins Netz soll oder nicht. Aber stellt euch einfach selbst mal die Frage welche Bilder Ihr ansprechender findet. Das sind natürlich keine Regeln oder Vorschriften und ich überlasse es jedem selbst wie er seine Objekte anbieten möchte, aber vielleicht gibt es ja einen kleinen Anstoß zur Überlegung :-) Was ich in jedem Fall mache, egal ob die Sonne scheint oder nicht, ich mache das Licht an :-) So banal es sich anhört, aber es sieht für mein Empfinden einfach ein wenig wohnlicher aus. Sauber sollte das Objekt natürlich ebenfalls sein, denn die Kamera verzeiht keine Krümel, verschmutze Fenster oder Spiegel :-) Wenn es machbar ist, schaut von Zeit zu Zeit selber einmal nach Eurem Objekt, denn hin und wieder geht halt mal etwas durch die Vermietung kaputt oder muss einfach nur ausgebessert werden.

 

 

 

Kann ich die Bilder nicht einfach selber machen?

 

Ich will nicht sagen, dass es nicht geht und es ist sicher die günstigere Lösung. Wenn man sich denn mit Kamera und Licht auskennt, weiß was HDR-Fotografie ist und wie sie funktioniert, welchen Winkel man wählt um alles ansprechend zu präsentieren, ggf. weiß was Panoramafotos sind und wie sie gemacht werden... um nur ein paar der Dinge aufzuzählen, die für gute und aussagekräftige Bilder verantwortlich sein können. Einmal abgesehen von den Kosten für entsprechende Ausrüstung, ist es sicher gewinnbringender einen Fotografen zu buchen, als sich das Equipment selber zu beschaffen und dann auch noch lernen muss, es richtig und gezielt einzusetzen.

 

Zudem könnte so manche Bildsprache die Interessenten auch ein wenig irritieren. Denn immer wieder kommt es bei der Präsentation vor, dass man vom Wohnzimmer auf den Parkplatz gelangt und sich auf dem nächsten Bild im Bad wiederfindet. Hier können etwas Ordnung und eine gewisse Reihenfolge ebenfalls nicht schaden, um die Interessenten nicht zu verwirren.

 

Aber glaubt mir, es ist nur ein Teil der dazu beiträgt, Eure Immobilie ins rechte Licht zu rücken. Und spätestens jetzt sollte jedem klar sein, dass es nicht ganz einfach werden könnte, die Bilder selber zu machen :-)

 

 

 

Kleiner Tipp am Rande

 

Bucht Euren Fotografen selbst und nicht über dritte, denn mal ehrlich, ich kenne niemanden der die Fotos ohne eine entsprechende Provision weiter gibt :-)

 


Ferienwohnung ST PETER ORDING, fotograf st peter ording, immobilienfotograf, frühstückstisch
fotograf st peter ording, ferienwohnung st peter ording, immobilienfotograf st. peter-ording
Fotograf st peter ording, ferienwohnung st peter ording, schlafzimmer, immobilienfotograf

Wohnliche Wohlfühldetails

Ebenso wichtig finde ich verschiedene Detailaufnahmen. Es sind sicher nicht die Bilder, die dem Gast zeigen wie räumlich seine zukünftige Bleibe aussieht, aber sie tragen sicher dazu bei eine Entscheidung zu treffen, wenn es um den Wohlfühlcharakter geht und könnte das Zünglein an der Waage zur Entscheidung sein. Deswegen fotografiere ich eben auch Details, die alles ein wenig runder machen sollen.


fotograf st peter ording, ferienwohnung st peter ording, immobilienfotograf st. peter-ording
fotograf st peter ording, ferienwohnung st peter ording, immobilienfotograf st. peter-ording
fotograf st peter ording, ferienwohnung st peter ording, immobilienfotograf st. peter-ording
fotograf st peter ording, ferienwohnung st peter ording, immobilienfotograf st. peter-ording
fotograf st peter ording, ferienwohnung st peter ording, immobilienfotograf st. peter-ording

Facebook

Telefon: 0173-600 91 78